Mitteilung

27.09.2023

Die Freiwilligen der Tafel Erlangen

Aktiv gegen Lebensmittelverschwendung und dabei konkrete Hilfe für Menschen in Not

Die Idee hinter den Tafeln ist so einfach wie bestechend: Im Groß- und Einzelhandel, aber auch direkt bei den Herstellern gibt es Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess aus verschiedenen Gründen nicht mehr verwendet werden können. Die Erzeugnisse zu retten und an bedürftige Kundinnen und Kunden zu verteilen, hat sich das Team der Tafel Erlangen zur Aufgabe gemacht. Die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Eva Gottstein, dankt dem ehrenamtlichen Team sowie der hauptamtlichen Leitung der Tafel stellvertretend für alle Tafeln und portraitiert die Einrichtung als „Ehrenamt der Woche“.

„Es ist immer wieder aufs Neue beeindruckend zu sehen, wie gut organisiert und gleichzeitig hochmotiviert sich Menschen bei Bayerns Tafeln engagieren“, konstatiert Eva Gottstein. „Neben der bei der Tafel Erlangen gelebten Nächstenliebe imponieren mir besonders die an Kinder gerichteten Aktionen wie die Ausgabe von Schulmaterialien und Adventskalendern. Ich danke dem gesamten Team für diesen Einsatz und dafür, dass sie immer den Menschen in den Fokus rücken!“

„Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“, heißt es unisono bei den Engagierten. „Die Motivation unserer Ehrenamtlichen ist unterschiedlich“, erklärt Johannes Sikorski, hauptamtlicher Leiter der Tafel. „Viele helfen gerne, andere möchten aktiv gegen die Lebensmittelverschwendung vorgehen und arbeiten gerne im Team. Der Zusammenhalt in der Tafel ist für viele Ehrenamtliche auch der Grund, warum sie Woche für Woche zum Helfen kommen.“ Als Fazit steht für Sikorski folgendes fest: „Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist!“

Zwischen Montag und Samstag unterstützt das 180 Helferinnen und Helfer starke Team der Tafel Erlangen rund 3.500 bedürftige Menschen an insgesamt vier Ausgabestellen. Seit 27 Jahren zählt die Tafel Erlangen, die sich in Trägerschaft der Stadtmission Nürnberg e.V./Diakonie Erlangen befindet, zu den wichtigsten Anlaufstellen für Bedürftige in der kleinsten der acht bayerischen Großstädte. 

Aktuelle Termine

01.03.2024: Ehrungsabend Markt Erlbach

 

02.03.2024: Engagementbörse Stadt Kronach

 

10.03.2024: Bezirkstagung des DLRG Bezirk Mittelfranken e.V.

 

Dauerbrenner

Corona-Sonderregelungen für Vereine ausgelaufen

mehr

 

Soziale Netzwerke

2020-11-05 Fbf Logo Rgb-blue 144

 

2020-11-05 Insta Unser Blau

Herzlich Willkommen
Herz mit weiß-blauen Rauten und einem blauen Löwen davor

Bayerisches Sozialministerium
Engagiert in Bayern - Das Ehrenamtsportal
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern
DSEE