Über mich - Lebenslauf

Gbf

Politik als Beruf

seit 2013: direkt gewählte Abgeordnete im Stimmkreis Bayreuth, stv. Fraktionsvorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, zuständig für die Bereiche Wissenschaft und Kunst, Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Umwelt und Verbraucherschutz und Frauenpolitik

2008: direkt gewählte Abgeordnete im Stimmkreis Kulmbach-Bayreuth, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Frauen der CSU-Landtagsfraktion

2007: über die Liste in den Landtag nachgerückt für Henry Schramm, der OB in Kulmbach wird

2003: Erreichen des Nachrückerplatzes bei der Landtagswahl

1998: Listenkandidatur für den Landtag
 

Jugendzeit/Ehrenamt/Politik

1999: Wahl zur Bezirksvorsitzenden der Frauen-Union Oberfranken

1998: Mitgründerin des Vereins "Lichtblick", einem Zusammenschluss von Eltern mit behinderten Kindern

1997: Wahl zur CSU-Ortsvorsitzenden und zur stv. CSU-Bezirksvorsitzenden

1995: Mitinitiatorin des Netzes für Kinder in Altenplos

1990: Wahl in den Heinersreuther Gemeinderat

Okt. 1985: Gründung der Frauen-Union Bayreuth-Land, Kreisvorsitzende bis 1999

Mai 1985: Gründung der Frauen-Union Rotmaintal, Ortsvorsitzende bis 1993

1985: Eintritt in die CSU-Rotmaintal (Landkreis Bayreuth

1984 - 1987: Bundesvorsitzende

1983: Wahl zur stv. Bundesvorsitzenden der Deutschen Landjugend

1981: Wahl zur stv. Bezirksvorsitzenden der oberfränkischen Landjugend

ab 1975: Aktivität in der Landjugendgruppe Unterkonnersreuth-Cottenbach und im Kreisvorstand

1974: Mitbegründerin der Jungen Union Rotmaintal
 

Kindheit/Schule/Beruf

ab 2000: nebenberuflich als EDV-Trainerin tätig

1985: Ernennung zur Seminarleiterin mit Dienstsitz in Bayreuth

ab 1983: Fachlehrerin in den  Schulamtsbezirken Kulmbach, Kronach und Bayreuth

1981: Berufseinstieg als Anwärterin an der VS Ahorn im Landkreis Coburg

Besuch des Staatsinstituts für die Ausbildung von Fachlehrern, Nürnberg

Besuch der Berufsfachschule und der Fachakademie für Hauswirtschaft in Nürnberg, regelmäßige Ferienjobs

Übertritt ins Richard-Wagner-Gymnasium (Mittlere Reife)

Grundschulzeit: St-Georgen und Herzoghöhe

aufgewachsen mit zwei Geschwistern im Haus der Großeltern in der historischen Matrosengasse inmitten der Stadtteile St. Georgen und Grüner Baum, väterlicherseits habe ich meine Wurzeln in Forkendorf im schönen Hummelgau. Anfang der 70er Jahre zogen wir in ein eigenes Haus nach Unterwaiz, Gemeinde Heinersreuth.

geboren am 17.06.1959 in Bayreuth

 

Herzlich Willkommen
Ehrenamt der Woche
Pressemitteilungen

Ohne Ehrenamtliche wären Wahlen überhaupt nicht möglich.

mehr

 

alle Pressemitteilungen

Top-Thema

Ehrenamt schützen, Vereine stärken, Datenschutz mit Augenmaß

mehr

 

DSGVO: 5 Tipps für Vereine

mehr

Wir sagen Danke!
Bayerisches Sozialministerium