Mitteilung

23.03.2023

Ehrenamt der Woche: Julia von der Brelie, ehrenamtliche Leiterin des Veeh-Harfen-Orchesters der Offenen Hilfe (OBA) des Caritas Zentrum St. Vinzenz, Ingolstadt

Integratives Engagement mit viel Musik

Die Veeh-Harfe ist ein Instrument, das Hermann Veeh in den 1980er Jahren konzipierte, um seinem Sohn mit Down-Syndrom das Musizieren zu ermöglichen. Seit 2009 unterrichtet Julia von der Brelie das Instrument und leitet ehrenamtlich das Veeh-Harfen-Orchester der Offenen Hilfe (OBA) des Caritas Zentrum St. Vinzenz, Ingolstadt. Eva Gottstein bedankte sich persönlich bei ihr und stellt sie im „Ehrenamt der Woche“ unter diesem Link vor.

„Das Beispiel des Veeh-Harfen-Orchesters zeigt, dass Musik und Musizieren alle Menschen zusammenführt und bereichert,“ sagt Eva Gottstein. „Ich finde es toll, dass die Veeh-Harfe einen barrierefreien Zugang zur Musik ermöglicht und bedanke mich bei Julia von der Brelie, dass sie die Veeh-Harfe seit so vielen Jahren ehrenamtlich unterrichtet.“

„Wenn man sieht, wie viel Freude das Musizieren den Menschen macht und mit welcher Begeisterung sie dabei sind, dann erfüllt mich das sehr“, sagt Julia von der Brelie über ihre Motivation zum freiwilligen Engagement. „Die Musik und die Auftritte geben den Musikerinnen und Musikern Bestätigung und Selbstwertgefühl. Und mich macht die Musik frei und glücklich.“

Julia von der Brelie spielt mehrere Instrumente. Als Mutter eines Sohnes mit Down-Syndrom und Musikerin wurde sie von der OBA Ingolstadt angefragt, ob sie die ehrenamtliche Arbeit mit der Veeh-Harfe übernehmen könne. Seit 2009 besteht das Orchester aus Musikerinnen und Musikern an der OBA und daneben leitet Julia von der Brelie ein weiteres Ensemble mit Menschen ohne Behinderung. Beide Gruppen musizieren auch zusammen. Neben der Leitung organisiert die Musikerin mit ihrem Mann die Auftritte, der auch die dafür anfallenden Fahr- und Technikdienste übernimmt.  Etwa 250 Stücke hat das Ensemble im Repertoire, die unter anderem in Gottesdiensten, Maiandachten, Weihnachtsfeiern und Konzerten aufgeführt werden. Vor Corona trat das Ensemble bis zu 20 Mal im Jahr auf – vor einigen Jahren sogar auf dem Deutschen Katholiken-Tag in Regensburg. Das Notenmaterial wird in das Instrument geschoben und anschließend wird die Veeh-Harfe nach einem Punktesystem gezupft.  

Aktuelle Termine

01.03.2024: Ehrungsabend Markt Erlbach

 

02.03.2024: Engagementbörse Stadt Kronach

 

10.03.2024: Bezirkstagung des DLRG Bezirk Mittelfranken e.V.

 

Dauerbrenner

Corona-Sonderregelungen für Vereine ausgelaufen

mehr

 

Soziale Netzwerke

2020-11-05 Fbf Logo Rgb-blue 144

 

2020-11-05 Insta Unser Blau

Herzlich Willkommen
Herz mit weiß-blauen Rauten und einem blauen Löwen davor

Bayerisches Sozialministerium
Engagiert in Bayern - Das Ehrenamtsportal
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern
DSEE