Mitteilung

16.09.2022

Ehrenamt der Woche: Zum Tag der Zivilcourage am 19. September: Stephanie Böse von „Zivilcourage für alle e.V.“

Zivilcourage lernen durch Ehrenamt

Nein: Fehlende moralische Werte oder eine generelle Verweigerung von Hilfe seien meist keine Gründe, warum Unbeteiligte in Notsituationen nicht eingreifen. Das sagt der Verein „Zivilcourage für alle“, der mit speziellen Trainings Menschen fit machen möchte, in Notsituationen kompetent zu handeln, ohne sich selbst zu gefährden. Die Trainingseinheiten sowie die Organisation des Vereins sind dabei komplett in ehrenamtlicher Hand. Stephanie Böse aus München ist eine der Engagierten. Eva Gottstein bedankte sich persönlich bei ihr und stellt sie und den Verein im „Ehrenamt der Woche“ zum Tag der Zivilcourage am 19. September unter diesem Link vor.

„Ich bin mir sicher, noch mehr Menschen würden in brenzligen Situationen Zivilcourage zeigen, wenn sie den Mut und vor allem die nötige Kompetenz hätten“, sagt Eva Gottstein. „Das freiwillige Engagement von Stephanie Böse und den Mitgliedern von ‚Zivilcourage für alle‘ ist auch deshalb wichtig, weil dieses Ehrenamt eine positive Spirale auslöst. Ich glaube, wenn immer mehr couragierte und selbstbewusste Menschen eingreifen, umso mehr Skrupel haben potentielle Gewalttäter, ihren Aggressionen freien Lauf zu lassen.“

„Zivilcourage ist ein für die Gesellschaft sehr wichtiges Thema und das hat mich motiviert, mich bei ‚Zivilcourage‘ für alle zu engagieren“, sagt Stephanie Böse. Sie gibt Trainingseinheiten und unterstützt den Verein in der Buchhaltung. „Ich finde es spannend, etwas im Ehrenamt auszuüben, was man in seiner hauptberuflichen Arbeit nicht macht.“

Der Verein „Zivilcourage für alle“ wurde 2010 als Reaktion auf den Fall von Dominik Brunner gegründet, der Zivilcourage zeigte und nach einer Auseinandersetzung mit zwei Jugendlichen zu Tode kam. Der Verein informiert über Zivilcourage, motiviert und trainiert Zivilcourage. Die Trainingseinheiten des Vereins sollen Menschen befähigen, in Notsituationen kompetent zu handeln, ohne sich selbst zu gefährden.

Aktuelle Termine

01.03.2024: Ehrungsabend Markt Erlbach

 

02.03.2024: Engagementbörse Stadt Kronach

 

10.03.2024: Bezirkstagung des DLRG Bezirk Mittelfranken e.V.

 

Dauerbrenner

Corona-Sonderregelungen für Vereine ausgelaufen

mehr

 

Soziale Netzwerke

2020-11-05 Fbf Logo Rgb-blue 144

 

2020-11-05 Insta Unser Blau

Herzlich Willkommen
Herz mit weiß-blauen Rauten und einem blauen Löwen davor

Bayerisches Sozialministerium
Engagiert in Bayern - Das Ehrenamtsportal
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern
DSEE