Mitteilung

13.09.2022

Ehrenamt der Woche: Zum Schuljahresbeginn: Gerda Siegler, Schulweghelfe-rin aus Karlstadt

Sicher in die Schule dank Ehrenamt

Seit 38 Jahren lotst Gerda Siegler aus Karlstadt im Landkreis Main-Spessart jede dritte Woche von Montag bis Freitag Schulkinder sicher über die Straße. Eva Gottstein, die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, stellt Gerda Siegler und ihr jahrelanges Engagement zum Schuljahresbeginn im „Ehrenamt der Woche“ unter diesem Link vor.

„Sicherheit hat immer Vorfahrt und diese Sicherheit gewährleisten die vielen Schulweghelferinnen und Schulweghelfer Bayerns Schulkindern“, sagt Eva Gottstein. „Herzlichen Dank für dieses Engagement stellvertretend an Gerda Siegler, die seit 38 Jahren Generationen von Schulkindern bei Wind und Wetter beim Schulweg unterstützt.“

„Solange es die Gesundheit mitmacht, werde ich das Ehrenamt ausüben“, sagt Gerda Siegler. „Es ist schön für die Kinder, denn die Jugend ist unsere Zukunft. Ich denke dabei auch an mein Enkelkind. Das ist noch klein, aber das soll zukünftig auch sicher über die Straße kommen.“

Mehr als 27.000 ehrenamtliche Schulweghelferinnen und Schulweghelfer sorgen für Sicherheit auf bayerischen Schulwegen. In Deutschland wurde der Schulweghelferdienst - oder auch Verkehrshelferdienst genannt -  1953 gegründet. Schülerinnen und Schüler, die anderen Schülern behilflich sind, heißen Schülerlotsen und müssen mindestens 13 Jahre alt sein.

Aktuelle Termine

01.03.2024: Ehrungsabend Markt Erlbach

 

02.03.2024: Engagementbörse Stadt Kronach

 

10.03.2024: Bezirkstagung des DLRG Bezirk Mittelfranken e.V.

 

Dauerbrenner

Corona-Sonderregelungen für Vereine ausgelaufen

mehr

 

Soziale Netzwerke

2020-11-05 Fbf Logo Rgb-blue 144

 

2020-11-05 Insta Unser Blau

Herzlich Willkommen
Herz mit weiß-blauen Rauten und einem blauen Löwen davor

Bayerisches Sozialministerium
Engagiert in Bayern - Das Ehrenamtsportal
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern
DSEE