Mitteilung

17.03.2022

Steffen Krieger, ehrenamtlicher Waldführer und ehrenamtlicher Ranger im Nationalpark Bayerischer Wald

Den Wald im Fokus des Ehrenamtes

Menschen die Natur näherbringen, ihnen ihre Schönheit zeigen, sie aber auch schützen, zum Beispiel durch aktives Zugehen auf Wildcamper. Steffen Krieger aus Zwiesel engagiert sich ehrenamtlich im Nationalpark Bayerischer Wald auf zwei Schienen: Als Waldführer und als ehrenamtlicher Ranger. Eva Gottstein, die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, hat Steffen Krieger am Besucherzentrum Falkenstein getroffen und bedankt sich anlässlich des „Tag des Waldes“ mit einem Porträt im „Ehrenamt der Woche“ unter diesem Link.

„Umweltschutz lebt auch vom Ehrenamt“, sagt Eva Gottstein. „Umso mehr die Menschen für ihre Umwelt und die Natur sensibilisiert sind, umso mehr achten sie auf sie. Durch Steffen Kriegers Engagement im Umweltbildungsbereich leistet er dazu einen großen Teil. Ich bedanke mich, dass Steffen Krieger den Großteil seiner freien Zeit in sein Engagement steckt.“

„Ich stamme aus dem Rhein-Main-Gebiet und bin 2012 nach Lindberg gezogen“, erzählt Steffen Krieger. „Ich habe mich früher schon beim Naturschutzbund Deutschland engagiert und bin ambitionierter Naturfotograf. Ich möchte den Besuchern den Nationalpark näherbringen. Mein Engagement übe ich am Wochenende, im Urlaub und wenn ich meine Gleitzeit abbaue aus“, erzählt der hauptberufliche Servicemanager.   

Etwas Sinnvolles tun, Wissen und Fähigkeiten erweitern und die Umwelt aktiv mitgestalten. In vielen Nationalparks, Biospährenreservaten und Naturparks Deutschlands sind „Freiwillige im Park“ durch Teamarbeit mit hauptamtlichen Schutzgebietsbetreuenden im Einsatz. Die „Freiwilligen im Park“ engagieren sich unter dem Dachverband der Nationalen Naturlandschaften bundesweit in rund 40 Schutzgebieten – in Bayern ist dies der Nationalpark Bayerischer Wald.

Hinweis: Unter der Rubrik „Ehrenamt der Woche“ stellt die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Eva Gottstein jede Woche auf ihrer Homepage sowie in Facebook und Instagram ausgewählte Formen des bürgerschaftlichen Engagements vor. Das Ehrenamt in Bayern ist aktiv, bunt, innovativ, modern, traditionell, vielfältig und zeitgemäß.

 

Aktuelle Termine

01.03.2024: Ehrungsabend Markt Erlbach

 

02.03.2024: Engagementbörse Stadt Kronach

 

10.03.2024: Bezirkstagung des DLRG Bezirk Mittelfranken e.V.

 

Dauerbrenner

Corona-Sonderregelungen für Vereine ausgelaufen

mehr

 

Soziale Netzwerke

2020-11-05 Fbf Logo Rgb-blue 144

 

2020-11-05 Insta Unser Blau

Herzlich Willkommen
Herz mit weiß-blauen Rauten und einem blauen Löwen davor

Bayerisches Sozialministerium
Engagiert in Bayern - Das Ehrenamtsportal
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern
DSEE