Die Beauftragte unterwegs

Hier finden Sie ausgewählte Besuche, Veranstaltungen und Begegnungen mit Ehrenamtlichen im Rückblick.

Wahlprüfsteine der Bürgerallianz Bayern zur Landtagswahl 2018

Buergerallianz

9. August 2018 - Auf Einladung der Bürgerallianz Bayern stand Bayerns Ehren­amts­beauftragte Gudrun Brendel-Fischer heute im PresseClub München Rede und Antwort. „Unsere Ehrenamtlichen leisten tolle Arbeit. Dieses Engagement wollen wir würdigen. Vor allem müssen wir darauf achten, dass wir das Ehren­amt nicht durch unnötige Bürokratie ausbremsen.“

Empfang für verdiente Bürgerinnen und Bürger in Ursberg

Ursberg

8. August 2018 - In Ursberg betreut das Dominikus-Ringeisen-Werk rund 900 Menschen mit Behinderung aber auch zahlreiche Senioren. Ziel ist eine inklusive Dorfgemeinschaft, in der alle Bewohner sich heimisch fühlen. Verdiente Bürgerinnen und Bürger, die sich hier aufopferungsvoll engagieren, hat die Bayerische Staats­regierung zu einem Empfang ins Klosterbräu eingeladen.

1. Ehrenamtsforum – „Generationen begegnen sich“

Bild 16 1. Ehrenamtsforum-kronach

23. Juli 2018 - „Lust auf`s Ehrenamt wecken und das „Freiwillige Soziale Schuljahr“ und das Modell der Seniorengenossenschaft noch bekannter machen – das ist das Ziel unserer Auf­takt­ver­an­stal­tung“, so Brendel-Fischer, die Bayerische Ehrenamtsbeauftragte. Zu den 150 Gästen in Kronach zählten überwiegend Schüler und Senioren – getreu dem Motto der Veranstaltung „Generationen begegnen sich“.

„Fast jeder Zweite engagiert sich ehren­amtlich. Unser Ehrenamts­potential ist riesig in Bayern. Es ist wichtig, dieses Potential zu erhalten und auch in Zukunft voll auszuschöpfen“, betonte Brendel-Fischer. Deshalb sind gerade Jugend­liche eine ganz wichtige Gruppe, auf die man gezielt zugehen und die man in ansprechende Beispiele hinein­schnuppern lassen muss. Die Seniorengemeinschaft Kronach und das „Freiwillige Soziale Schuljahr“ sind solche attraktiven Beispiele.

zur Dokumentation

Stimmen zur Veranstaltung (Youtube)

Impressionen von der Veranstaltung (Youtube)

Besuch im Frankenwald Gymnasium Kronach

Bild 14 Frankenwaldgymnasium

23. Juli 2018 - Eine Veranstaltung außerhalb des gängigen Schullebens erlebten Neunt­klässler des Frankenwald Gymnasiums Kronach, als die Ehrenamtsbeauftragte Brendel-Fischer über Ehrenamt von Jung und Alt sprach und Frau Fischer-Kilian die Seniorengemeinschaft Kronach vorstellte. Der anschließende Austausch mit den Schülern zeigte: Die Jugendlichen sind ehren­amtlichem Engagement gegenüber nicht abgeneigt und wer weiß: Vielleicht verbucht die Senioren­gemeinschaft Kronach ja bald neue junge Mitglieder?

Ehrenamtliche Büchereiarbeit im „Büchertreff“ Kronach des Sankt Michaelsbunds

Bild 15 Buechertreff Kronach

23. Juli 2018 - Ehrenamtliche Büchereiarbeit ist eine tragende Säule des Büchereiwesens in Bayern. Beim Besuch des Kronacher „Büchertreffs“, einer kirchlich-öffentlichen Bücherei im Sankt Michaelsbund, tauscht sich die Ehrenamtsbeauftragte Brendel-Fischer mit der Diözesanbibliothekarin Melanie Dirauf, der Büchereileiterin Birgitta Staufer und Ehren­amtlichen vor Ort aus. „Besonders erfreulich ist, so Brendel Fischer, dass die Bücherei neben der Kirche auch am Sonntag geöffnet ist. Ideal für Familien!“

Im Kronacher Büchertreff sammeln sich viele ehrenamtliche Projekte, die mit Leseförderung zu tun haben. Regine Ferner stellte ihr ehren­amtliches Lese­paten­projekt von Senioren für Kinder vor, ebenso Sabine Nuber, die sich im „Büchertreff“ ehrenamtlich engagiert.

Service-Learning an der Grundschule Baunach

Bild 3 Reissverschluss

18. Juli 2018 - „Das Projekt Reißverschluss an der Grundschule Baunach sollte Schule machen!“, kommentierte Gudrun Brendel-Fischer das Projekt, bei dem Studierende mit dem Fach Deutsch als Zweit­sprache (DaZ) Kinder unterrichten, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist.

Das Projekt zeige vorbildlich: Deutsch ist der Schlüssel zu allem – zu Bildungserfolg und auch zur Integration. Das gilt im Übrigen nicht nur für Flüchtlinge, sondern auch für europäische Ausländer und grundsätzlich für alle Kinder, die aus sozial stark benachteiligten Familien kommen. Das Projekt Reiß­verschluss ist eine Win-Win-Situation: Die Kinder profitieren von der Kompetenz der Studenten in einem Bereich, die der Lehrer im Regel­unterricht gar nicht abdecken kann – und auch nicht abdecken muss: dem besonderen Fach Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Die Studenten ihrerseits sammeln schon im Studium reichlich Praxiserfahrung und erleben ihr pädagogisches Engagement als bereichernd und sinnstiftend.
Foto: Rudolf Mader

Schule plus Ehrenamt

Bild 17 Besuch Gymnasium Cham

17. Juli 2018 - Beim Besuch des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums in Cham ging es nicht nur um die besondere Ausprägung der dortigen Ganztagsschule, sondern auch um die FSJ-ler, die nach dem Abitur im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) Schüler in Kultur und Sport zusätzlich fördern.

Ehrenamt in einer Senioren-Wohngemeinschaft in Neukirchen bei Hl. Blut

Bild 18 Seniorenhaus Neukirchen

17. Juli 2018 - Das „Baierhaus“ in Neukirchen bei Hl. Blut ist ein Beispiel für eine ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaft für ältere und pflegebedürftige Menschen – mit möglichst selbständigem Wohnen und einer Rundumversorgung von hauswirtschaftlicher Betreuung und ambulanter Pflege. Auch Ehrenamtliche helfen organisatorisch und „menschlich“ tatkräftig mit.

Mehrgenerationenhaus Waldmünchen

Bild 19 Mehrgenerationenhaus Waldmünchen

17. Juli 2018 - Das Mehrgenerationenhaus Waldmünchen ist ein weit über Waldmünchen hinaus bekannter Treffpunkt für Jung und Alt. Die Ehrenamtsbeauftragte informierte sich bei den vielen dort ehrenamtlich Engagierten, die zum Erfolg dieses Mehr­generationen­hauses beitragen, über generationenübergreifende Projekte, die vielen Angebote des Mehr­generationen­hauses und auch die Anliegen der Ehrenamtlichen.

Heimatpreis Oberfranken

Bild 4 Heimatpreis

16. Juli 2018 - „Die Preisträger des Heimatpreises Oberfranken sind der Beweis, dass unsere Ehrenamtler Heimatgefühl und Identität prägen“, so die Ehrenamtsbeauftragte Brendel-Fischer. Fröhliche Festivitäten und Brauchtum sind fester Bestandteil des fränkischen Lebensgefühls. Danke an alle, die sich in Oberfranken um diese Lebensart verdient gemacht haben!

Wertebündnis Bayern

Bild 1 Wertebuendnis Bayern. 2. Photo _1_

12. Juli 2018 - Die Zukunft des Ehrenamts — darum ging es beim Austausch mit Mitgliedern des Wertebündnis Bayern. Nach­wuchs­gewinnung, Stärkung der traditionellen Ehrenamts-Strukturen, digitales Ehrenamt, strukturelle Trends und ihre Herausforderungen, Ehren­amtliche mit Behinderung, Führung von Ehrenamtlichen im Zeitgeist der Autonomie, Entwarnung für Vereine bei der Datenschutz-Grundverordnung u.v.m. standen auf der Agenda.

Treffen mit der Katholischen Landvolkbewegung

Bild 2 Kath. Landvolk

10. Juli 2018 - In der Katholischen Land­volk­bewegung hat das Ehrenamt Tradition. Landesvorsitzender Josef Neher und sein Team stellten wesentliche Einschätzungen ihrer Arbeit dar.

Ehrenamtskongress

Bild 5 Ehrenamtskongress

7. Juli 2018 - Gudrun Brendel-Fischer beim Ehren­amts­kongress 2018 in Nürnberg: „Das Ehrenamt gehört zur Identität Bayerns. So vielfältig es auch sein mag - den Ehren­amtlichen ist eines gemeinsam: Es ist ihre Haltung. Wer ein Ehrenamt übernimmt, der setzt ein besonderes Zeichen der Verbundenheit mit seinen Mitmenschen und mit seiner Heimat.“

„Zukunft gestalten“ - Diskussion mit Ehrenamtlichen aus der Region Bamberg

Bild 6 Zukunft Gestalten

29. Juni 2018 - Am 29. Juni war die Ehren­amts­beauftragte Gudrun Brendel-Fischer in Bamberg, um mit Ehren­amtlichen aus der Region zu diskutieren. Das Motto des Abends: "Zukunft gestalten“. Das Hauptthema, das die Ehren­amtler vorbrachten, war der Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung.

Ehrenamtliches Engagement in öffentlichen Büchereien

Bild 7 St Michaelsbund

28. Juni 2018 - Ehrenamtliche Büchereiarbeit ist eine tragende Säule des öffentlichen Büchereiwesens. 1100 Büchereien betreut der Sankt Michaelsbund in Bayern, erläuterte Direktor Stefan Eß am 28. Juni bei einem Treffen mit Gudrun Brendel-Fischer. 12.000 Frauen betreuen ehrenamtlich die Auswahl, das Vorstellen und die Ausgabe der Bücher.

20 Jahre LAGFA Bayern

Bild 8 Lagfa 20 Jahre

27. Juni 2018 - Bayern ist ein starkes Ehrenamtsland. Das liegt zum einen am großartigen Engagement der über 5,2 Millionen Ehrenamtlichen. Zum anderen an einer heraus­ragenden Ehrenamts-Infrastruktur, die einzigartig ist in Bayern. Herzlichen Glückwunsch an die lagfa für Ihre 20-jährige Erfolgsgeschichte! 

Besuch beim Landesbund für Vogelschutz

Bild 9 Lbfv

25. Juni 2018 - Viele Menschen in Bayern leisten freiwillige Arbeit in einem Natur­schutz­verband. Über deren Anliegen tauschte sich Gudrun Brendel-Fischer am 25. Juni in der Landes­geschäfts­stelle des Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein aus. Mehr Anerkennungsmöglichkeiten schaffen, damit wir weiterhin ein starkes Ehrenamt in Bayern haben, waren sich LBV-Landesvorsitzenden Dr. Norbert Schäffer, Helmut Beran und Anke Brüchert einig.

Die Zukunftsstiftung EHRENAMT steht

Kuratorium

14. Mai 2018 - Unter Leitung von Staats­ministerin Kerstin Schreyer tagte erstmals das Kuratorium.

Weitere Infos auf der Seite des Bayerischen Sozialministeriums

 

Herzlich Willkommen
Ehrenamt der Woche
Top-Thema

Ehrenamt schützen, Vereine stärken, Datenschutz mit Augenmaß

mehr

 

DSGVO: 5 Tipps für Vereine

mehr

Wir sagen Danke!
Pressemitteilungen

Ehrenamt bleibt sozialversicherungsfrei - Bayerische Jungbauernschaft e.V. erhält Recht in der Klage gegen die Deutsche Rentenversicherung

mehr
 

alle Pressemitteilungen

Bayerisches Sozialministerium