Mitteilung

28.05.2020

Ehrenamtsbeauftragte rückt freiwillig Engagierte von Bayerns Wandervereinen in den Fokus

Gottstein: „Wandervereine halten Bayerns Wanderwege in Schuss“

Das Wandern ist des Müllers Lust. Und nicht nur die des Müllers, sondern die vieler Menschen in Bayern. Gerade in Corona-Zeiten rückt die Natur verstärkt ins Bewusst-sein, so rechnet der Deutsche Wanderverband in diesem Sommer mit einem deutli-chen Zuwachs von Wanderinneren und Wanderern hierzulande.
Vielerorts sorgen Ehrenamtliche für gepflegte und markierte Wanderwege, weshalb die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Eva Gottstein, auf die Bayerischen Wander-, Berg- und Alpenvereine aufmerksam macht. Deren Mitglieder prüfen regelmäßig den Zustand der Wege und erkunden fortwährend neue Wanderrouten. Dadurch tragen sie aktiv zur Kulturpflege und zum Naturschutz bei.
Allein die Mitglieder des Wanderverbandes Bayern pflegen mehr als 43.000 Kilome-ter Wanderwege und organisieren jedes Jahr über 1000 Wanderungen und Exkursi-onen. Ebenso geben die Vereine und Verbände den Wandernden aktuelle Hinweise, wie die bestehenden Hygieneregeln beim Wandern eingehalten werden können.
„Gerade in diesem Jahr, in dem der Sommerurlaub im Ausland noch mit Unwägbar-keiten verbunden ist, werden sich viele Menschen auf den Weg machen und ihre Erholung beim Wandern in Bayern suchen“, prophezeit Eva Gottstein. „Ich möchte die Menschen darauf aufmerksam machen, dass sich die gut erhaltenen und gut begehbaren Wanderwege in Bayern nicht von selbst in Schuss halten. Ohne die ehrenamtliche Arbeit der Wandervereinsmitglieder wären viele Wege nicht begehbar oder würden wieder verwildern. Deshalb bin ich diesen Engagierten sehr dankbar!“

Aktuelle Termine

16.07.2020: Besuch der Bahnhofsmission München

 

22.07.2020: Gespräch mit Die LAGE in Bayern e.V.

 

22.07.2020: Besuch des Mehrgenerationen Hauses "Unter den Arkaden"

 

Weitere Termine

Pressemitteilungen

„Ehrenamt der Woche“: Paula Zöller - Lesementorin bei der Freiwilligen Agentur Landshut. Zum "Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen" am 15. Juli

mehr

 

alle Pressemitteilungen

Top-Themen

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht | Änderungen im Vereinsrecht

mehr

 

Spontan- & Nachbarschaftshilfen zu Corona-Zeiten

mehr

 

Vereine & die "Bon-Pflicht"

mehr

Schon gewusst?

Anzahl der ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in Bayern im Jahr 2019: Mehr als 1,1 Millionen. 

 

Soziale Netzwerke

Facebook-logo

Twitter-logo

Herzlich Willkommen
Bayerisches Sozialministerium
Unser Soziales Bayern
Stiftung Wertebündnis Bayern
Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern