Mitteilung

05.06.2019

Erhöhung von Ehrenamtspauschale und Übungsleiterfreibetrag

Gottstein: „Steter Tropfen höhlt den Stein!“

Seit Jahren schon in der Diskussion, doch passiert ist seither wenig – bis jetzt. Die Finanzminister der Länder sprachen sich vor wenigen Tagen dafür aus, den Übungsleiterfreibetrag um 600 Euro auf jährlich 3000 Euro sowie die Ehrenamtspauschale um 120 Euro auf 840 Euro zu erhöhen. Diese freudige Ankündigung wird Dank eines gemeinsamen Dringlichkeitsantrages von CSU und FREIE WÄHLER auch Thema in der heutigen Plenarsitzung des Bayerischen Landtags sein.

„Ich freue mich, dass meine persönlichen Aufrufe an die beiden Fraktionsvorsitzenden der Regierungsfraktionen nun Früchte tragen“, konstatiert die Ehrenamtsbeauftragte Eva Gottstein. So habe sie bereits Anfang April Herrn Thomas Kreuzer (CSU) und Herrn Florian Streibl (FREIE WÄHLER) eindringlich gebeten, hinsichtlich der lange geplanten Erhöhung der Steuerfreibeträge nochmals aktiv zu werden. „Steter Tropfen höhlt eben doch so manchen Stein“, zeigt sich Gottstein überzeugt, „auch wenn die geplante Erhöhung nun nicht ganz so hoch wie von mir gefordert ausfällt“. Dennoch sei es ein gutes und wichtiges Signal an die breite ehrenamtliche Basis, dass der Freistaat seine Garanten für ein soziales und lebenswertes Bayern nicht vergesse, so Gottstein.

Pressemitteilungen

Eva Gottstein zum Anti-Drogen-Tag am 26. Juni

mehr

 

alle Pressemitteilungen

Soziale Netzwerke

Facebook-logo

Twitter-logo

Herzlich Willkommen
Ehrenamt der Woche
Top-Thema

Ehrenamt schützen, Vereine stärken, Datenschutz mit Augenmaß

mehr

 

DSGVO: 5 Tipps für Vereine

mehr

Wir sagen Danke!
Bayerisches Sozialministerium